SAGA – Dimensionen des Wissens und Handelns

Der Begriff SAGA kommt aus dem Isländischen, hat mit Sagen und Erzählen zu tun, ist also ein Bericht eines Geschehens und damit eine Geschichte im weitesten Sinne. Der Faktengehalt macht viele Sagas noch heute zu wichtigen geschichtlichen Quellen, gleichwohl lässt sich manchmal nicht leicht entscheiden, was historische Tatsache und was Interpretation und Erleben der meist unbekannten Autoren ist.

Das SAGA-Modell ist eine leicht verständliche Systematik für die Bearbeitung von Fällen und Problemen im Action Learning. Setmitglieder, also z.B. Manager, die eine Herausforderung oder ein Problem präsentiert haben erhalten anhand der Dimensionen von SAGA energetisierende und erkenntnisfördernde Fragen aus dem Set.

Im neuen Workbook “Action Learning”, welches im Oktober im Verlag managerseminare erscheint, werden die Dimensionen von SAGA mit einer Checkliste und zahlreichen Beispielfragen vorgestellt.

Kategorie: Action Learning, Action Learning - Workbook, Allgemein, Werkstatt Action Learning | Tags: , , , , Kommentieren »
RSS Artikel abbonieren


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.