Archiv für Mai 2014


ACHTSAM FÜHREN: Was erwartet eigentlich mein Chef – und was mein Mitarbeiter?

31. Mai 2014 - 23:24 Uhr

Zu den an Missverständnissen reichsten Schnittstellen in Unternehmen gehören Hierarchieunterschiede. Kommunikation von oben nach unten und von unten nach oben ist tendeziell von zeitlichen Restriktionen geprägt.

Die Folge: es wird eher knapp und auf der Sachebene kommuniziert. Feedbackschleifen werden geringer je größer der hierarchische Abstand ist, Annahmen über das Verhalten und die Reaktionen der jeweils anderen Seite werden daher kaum mehr überprüft und korrigiert. Noch schlimmer: Annahmen werden im Flurfunk ausgetauscht und verstärkt, in den viel mehr die oft zweifelhaften und aus früheren Begebenheiten mit ganz anderen Chefs geprägten Erfahrungen der informellen Meinungsführer einfließen, als die tatsächlichen Erwartungen des aktuellen Chefs.

In einem erfolgreichen Traditionsunternehmen äußerten Nachwuchskräfte… Weiterlesen / more »

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Allgemein
RSS Artikel abbonieren