Critical Action Learning: Hintergrund / unser Vorgehen

7. November 2017 - 16:50 Uhr

>>aktuelles Angebot:  Exzellenzprogramm / Zertifizierung zum Critical Action Learning-Facilitor

Was ist Critical Action Learning (CAL)?

Critical Action Learning nutzt die Lösung drängender, aktueller Herausforderungen in einem konsequent dialogischen Ansatz des Lernens, um Veränderungen nicht nur bei Individuen, sondern auch in Teams, Organisationen und Systemen zu bewirken. In kleinen Gruppen, die als Sets bezeichnet werden, entwickeln sich die Lernenden selbst und schaffen dabei gleichzeitig die Beziehungen, die jedem System helfen, seine Produktivität zu erhöhen und Innovationen für die Zukunft zu schaffen. CAL thematisiert nicht nur offensichtliche Probleme, sondern erlaubt auch eine tiefgreifende Bearbeitung der eigentlichen Ursachen, die kollektives Lernen und nachhaltigen Erfolg oft behindern. Das sind insbesondere Spannungen, Widersprüche, Emotionen, Mikropolitik und Machtdynamiken, die in Gruppen und im Leben einzelner Manager unausweichlich auftauchen. Weiterlesen / more »

Kommentare deaktiviert | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Allgemein, Angewandte Forschung, Critical Action Learning, Critical Action Learning: Hintergrund / unser Vorgehen, FührungsKRAFTwerk – aus und für die Praxis, Management Development, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

…Join the Dialogue: INOC Meeting Nov 2017 / OD and The Return of The Autocrats

27. September 2017 - 16:36 Uhr

Share International & Intercultural Experiences on OD & Coaching

10. – 11. November 2017, Munich Kolpinghaus

More information on the >>INOC-Website

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Consulting, Events, FührungsKRAFTwerk – aus und für die Praxis, Management Development, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Exzellenzprogramm für Coaches und erfahrene Berater

19. Mai 2017 - 15:06 Uhr

Zertifizierung zum Critical Action Learning-Facilitator

>> Flyer: Konditionen / Organisation / Anmeldung

Organisationslernen und agiles Problemlösen sind angesichts volatiler, disruptiver Umwelten mit rapide wachsenden Herausforderungen zentrale Voraussetzungen für Erfolg.
Critical Action Learning ist ein Paradigma für Führung im 21. Jahrhundert, da es die Lösung drängender, aktueller Herausforderungen (Wicked Problems) konsequent zum Lernen nutzt, um Veränderungen bei Individuen, Teams, Organisationen und Systemen zu bewirken.

Staff
>> Weiterlesen /more (am Ende des Beitrags)

4 Präsenzmodule
3 VirtualActionLearning – Module (VAL)

Modul 1 04.07. – 06.07.2018 3,0 Tage
VAL 1 13.09.2018 0,5 Tage (virtuell)
Modul 2 15.11. – 16.11.2018 2,0 Tage
VAL 2 17.01.2019 0,5 Tage (virtuell)
Modul 3 14.03. – 15.03.2019 1,5 Tage
VAL 3 09.05.2019 0,5 Tage (virtuell)
Modul 4 04.07. – 05.07.2019 2,0 Tage

Veranstaltungsort für die Präsenzmodule:
Insel Mühle München | Von-Kahr-Straße 87 | D-80999 München (Obermenzing)

Weiterlesen / more »

Kommentare deaktiviert | Action Learning, Action Learning - Workbook, Aktuell: Offenes Programmangebot, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Critical Action Learning, Executive Coaching, FührungsKRAFTwerk – aus und für die Praxis, Management Development, News, Teamentwicklung, Theorie, Virtual Action Learning, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Video-Portrait: Bernhard Hauser spricht über sich, sein Wirken und seine Vision…

15. März 2017 - 17:00 Uhr

Prof. Dr. Bernhard Hauser │bhcg.impact.network – ein Portrait in Deutsch und English auf Youtube:

Link
>> Portrait (D)

Link >>
>> Introduction (E)


Er ist als Gründer des bhcg.impact.network seit 20 Jahren als Berater, Facilitator und Coach aktiv. Um nachhaltige Entwicklungs- und Veränderungsprozesse in  Weiterlesen / more »

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Allgemein, Angewandte Forschung, Presse, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Save the Date: Action Learning Dialog #7 mit Dr. Ghislaine Caulat: Virtual Action Learning und Virtual Leadership – wie man es macht und was man dazu braucht

13. Februar 2017 - 16:15 Uhr

9. Mai 2017 / 18:30-20:30
Hochschule für angewandtes Management, Campus Ismaning (Steinheilstraße 6)

Ghislaine Caulat gilt international als besonders renommierte Pionierin für Virtual Action Learning und Virtual Leadership, die für ihre Kunden weltweit virtuell tätig ist. An dem Abend mit Prof. Hauser wird sie Einblicke in ihre Praxis geben, die sie seit den Anfängen an der Ashridge Business School konsequent weiterentwickelt hat.

Die Veranstaltung wird vom neu eingerichteten Multimedia-Vorlesungsraum der Hochschule für angewandtes Management live gestreamt. Wir freuen uns, wenn Sie persönlich oder virtuell dabei sind! Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an Helga Lanz.

Flyer / weitere Informationen folgen in Kürze!

Kommentieren » | Allgemein
RSS Artikel abbonieren

Videaufzeichnung zum Action Learning Dialog #5 mit Lotte Svalgaard PhD und Geert Eggers PhD

6. Dezember 2016 - 13:06 Uhr

>>Action Learning Dialog #5

Prof. Dr. Bernhard Hauser mit Lotte Svalgaard PhD und Geert Eggers PhD am 09.05.2016

Dialogthema:
Action Lab and Mindful Avoidance in Management
in englischer Sprache

Link>> https://youtu.be/CiiHvgWNpiQ


Bernhard Hauser, Lotte Salgaard und Geert Eggers (v.l.n.r.)

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Action Learning - Workbook, Action Learning Dialog, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Consulting, Events, Executive Coaching, Management Development, News, Presse, Presse zur Conference, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Save the Date: nächster Action Learning Facilitation Einführungsworkshop am 31.03.2017

12. Oktober 2016 - 12:07 Uhr

Freitag, 31.03.2017

>>Einführung Action Learning FacilitationKurs

mit Bernhard Hauser, dem Autor des Action Learning – Workbook mit Praxistipps, Anleitungen und Hintergrundwissen für Trainer, Berater und Facilitators

Start nächstes Intensivprogramm Action Learning Facilitation -> Sommer 2017

Weiterlesen / more »

Kommentieren » | AL-Intro-Workshop, Action Learning, Action Learning - Workbook, Aktuell: Offenes Programmangebot, Allgemein, Critical Action Learning, Management Development, News, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Warum sprechen Manager Spannungen oft nicht an, obwohl sie genau wissen, dass sie Ergebnis kosten?

29. August 2016 - 11:09 Uhr

>> Action Learning Dialog #5

Action Lab und Mindful Avoidance: Warum sprechen Manager Spannungen oft nicht an, obwohl sie genau wissen, dass sie Ergebnis kosten?


Abendgäste: Lotte Svalgaard PhD und Geert Eggers PhD
Gastgeber und Moderator: Prof. Dr. Bernhard Hauser

Zum Action Learning Dialog #5 am 09. Mai 2016 hatte Professor Bernhard Hauser gleich zwei anregende Abendgäste aus Dänemark zu Gast und daher diesmal in englischer Sprache. Dr. Geert Eggers, Hochschullehrer an der Copenhagen Business School und langjähriger Experte für Action Learning und Organisationsentwicklung, stellte das von ihm begründete und mit über 100 Durchführungen mit Managern aus 50 Nationalitäten überaus erfolgreiche Konzept des Action Lab vor. In einem Action Lab, welches im Idealfall aus 12 bis 21 Managern zusammengesetzt ist, werden im Sinne von Business Driven Action Learning individuelle Entwicklung und kreatives Denken gefördert, um gleichzeitig Organisationslernen und die Lösung von Geschäftsproblemen zu erreichen.  Dr. Lotte Svalgaard hat Weiterlesen / more »

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Action Learning Dialog, Allgemein, Angewandte Forschung, Consulting, Management Development, News, Presse, Theorie, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Qualität im Coaching: Kann man Gruppen, Projekte und Organisationen eigentlich coachen?

27. April 2016 - 14:14 Uhr

Qualität im Coaching_Cover

Action Learning Facilitation als ein Format zur Professionalisierung von Gruppen- und Organisations-Coaching

Bernhard Hauser in:

Qualität im Coaching
Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt
Triebel, C. , Heller, J., Hauser, B., Koch, A. (Hrsg). Qualität im Coaching. Berlin, Heidelberg: Springer, 33-52.

Download:

>>Qualität im Coaching: Artikel Bernhard Hauser

Kann man Gruppen, Projekte und Organisationen eigentlich coachen? – Action Learning Facilitation als ein Format zur Professionalisierung von Gruppen- und Organisations-Coaching

“Die zunehmende Komplexität und Dynamik, mit der Unternehmen konfrontiert sind, ist mit dem gehäuften Auftreten boshafter Probleme verknüpft, welche zu ihrer Bewältigung ein Umlernen und eine Veränderung des kollektiven Mindsets erfordern. Dies führt dazu, dass gruppenorientierte Verfahren, welche es erlauben, individuelle Erfahrungen zu verknüpfen, um gemeinschaftliche Lernprozesse anzustoßen und den kollektiven Mindset zu verändern, erheblich an Bedeutung gewinnen. Gruppen-Coaching bekommt dadurch eine neue Aktualität, und das Aufkommen von Organisations-Coaching kann als ein weiterer Beleg für diesen Bedarf gesehen werden.

Angesichts der Herausforderungen, Weiterlesen / more »

Kommentieren » | Achtsam Führen - Lassen Sie sich anregen, Action Learning, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Consulting, Executive Coaching, FührungsKRAFTwerk – aus und für die Praxis, Management Development, News, Presse, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network
RSS Artikel abbonieren

Global Forum on Executive Develompent and Business Driven Action Learning in Rio de Janeiro, Mai 2013

8. Juli 2013 - 14:22 Uhr

Prof. Dr. Bernhard Hauser hat in einem Beitrag über Management and Executive Education in Germany herausgearbeitet, welche Besonderheiten der deutschsprachige Weiterbildungsmarkt im Vergleich zu angelsächsisch geprägten Märkten hat. Ein Schwerpunkt der Analyse war Executive Coaching, welches als individuelle Entwicklungsmaßnahme im deutschsprachigen Bereich eine sehr hohe Nachfrage gefunden hat, während im angelsächsischen Raum die Verknüpfung von Coaching mit organisatorischen Veränderungen stärker verbreitet ist. Ein weiterer Schwerpunkt war die systemische Beratung, die seit den Anfängen  in St. Gallen im deutschsprachigen Raum eigene Traditionen entwickelt hat, die international jedoch wenig rezipiert worden sind. Insbesondere die neuere Systemtheorie, die sich auf Luhmann bezieht, unterscheidet sich wesentlich von der klassischen Systemtheorie, wie sie z.B. von Senge vertreten wird. Der dritte Schwerpunkt schließlich war Action Learning, welches in Deutschland im Vergleich zu angelsächsischen Ländern erst relativ spät populär wurde, inzwischen aber seit Jahren hohe Ränge in Befragungen mit Praktikern erzielt.

>> 18th Global Forum

Kommentieren » | Action Learning, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Critical Action Learning, Events, Executive Coaching, Management Development, Theorie, Werkstatt Action Learning
RSS Artikel abbonieren