Exzellenzprogramm für Coaches und erfahrene Berater

Zertifizierung zum Critical Action Learning-Facilitator

>> Flyer: Konditionen / Organisation / Anmeldung

Organisationslernen und agiles Problemlösen sind angesichts volatiler, disruptiver Umwelten mit rapide wachsenden Herausforderungen zentrale Voraussetzungen für Erfolg.
Critical Action Learning ist ein Paradigma für Führung im 21. Jahrhundert, da es die Lösung drängender, aktueller Herausforderungen (Wicked Problems) konsequent zum Lernen nutzt, um Veränderungen bei Individuen, Teams, Organisationen und Systemen zu bewirken.

4 Präsenzmodule
3 VirtualActionLearning – Module (VAL)

Modul 1 04.07. – 06.07.2018 3,0 Tage
VAL 1 13.09.2018 0,5 Tage (virtuell)
Modul 2 15.11. – 16.11.2018 2,0 Tage
VAL 2 17.01.2019 0,5 Tage (virtuell)
Modul 3 14.03. – 15.03.2019 1,5 Tage
VAL 3 09.05.2019 0,5 Tage (virtuell)
Modul 4 04.07. – 05.07.2019 2,0 Tage

Veranstaltungsort für die Präsenzmodule:
Insel Mühle München | Von-Kahr-Straße 87 | D-80999 München (Obermenzing)

Staff

Prof. Dr. Bernhard Hauser
designt und realisiert seit vielen Jahren Projekte mit Critical Action Learning in zahlreichen Unternehmen und Organisationen.
Seine Schwerpunkte als Geschäftsführer des bhcg.impact.network in München sind Organisationslernen, Kulturwandel und Aufbau von
Führungskompetenz sowie die Leitung von Ausbildungsgängen in Critical Facilitation. Als Honorarprofessor für Change Management an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning lädt er regelmäßig ausgesuchte internationale Fachvertreter zum Action Learning Dialog ein. Er ist Mitglied im Editorial Board des internationalen Journal „Action Learning Research & Practice“ und Autor des Fachbuchs „Action Learning – Workbook mit Praxistipps, Anleitungen und
Hintergrundwissen“
.

Helga Lanz
ist Expertin für Critical Action Learning in Theorie und Praxis. Als Absolventin eines Zertifikatsprogramms zum Action Learning Facilitator mit Mike Pedler und in der langjährigen intensiven Zusammenarbeit mit Bernhard Hauser hat sie besonders die angelsächsischen Grundlagen von Critical Action Learning fundiert aufgearbeitet und an zahlreichen Veröffentlichungen mitgewirkt. Als Managerin des Back Office von bhcg.impact.network ist sie am Design von Action Learning Programmen federführend beteiligt und als Ausbilderin, die den Spirit von Critical Action Learning lebt und
vermittelt, sehr geschätzt.

Jörg Radl
arbeitet seit über dreißig Jahren in der Beratung und war viele Jahre in einem international tätigen Unternehmen für die Bereiche Coaching und Organisations-Lernen verantwortlich. Er ist ausgebildeter Action Learner und verfügt über umfangreiche eigene Erfahrungen in der Einführung und Gestaltung kompletter Action Learning Prozesse in kleineren und größeren Organisationen. Als Coach im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. steht er dabei für die wertschöpfende Verbindung von Personen- und Organisationslernen.

Download:
>> Flyer: Konditionen / Organisation / Anmeldung

>> Hintergrund: Critical Action Learning / unser Vorgehen

>> Exzellenzprogramm (ausführlichere Information)


Kategorie: Action Learning, Action Learning - Workbook, Aktuell: Offenes Programmangebot, Allgemein, Angewandte Forschung, Change Management, Coaching, Critical Action Learning, Executive Coaching, FührungsKRAFTwerk – aus und für die Praxis, Management Development, News, Teamentwicklung, Theorie, Virtual Action Learning, Werkstatt Action Learning, bhcg.impact.network | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert
RSS Artikel abbonieren

Kommentarfunktion ist deaktiviert.